Auf Schinderhannes Spuren!

Wenn er wohl auch kein 2. Robin Hood war, so ist der Schinderhannes auch heute noch sehr bekannt im Hunsrück. Zum Beispiel in meinem Hunsrück-Favoriten Herrstein! Hier gibt es den Schinderhannes-Turm. Und die alte Zehntscheune lockt mit dem besten selbstgebackenen Kuchen und der leckeren Hunsrücker Kartoffelwurst, einem früheren Arme-Leute-Essen.

Dazu sollte man noch sagen, dass dieses Städtchen vorbildlich mit Mitteln der EU saniert wurde und immer noch wird. Ein Spaziergang durch die Gassen innerhalb der alten Mauern ist ein Muß. Auch für mich.

Das 2. Highlight sind die "Gartenroute Hunsrück-Mittelrhein". Jeden Sonntag von April bis September ist mindestens ein Privatgarten zur Besichtigung geöffnet. Es gibt eine kleine Führung und viel Wissenswertes für Gartenfreunde und solche, die es danach werden wollen.

 

Kastellaun 49 km

Idar-Oberstein 45 km

Herrstein 42 km

Hermeskeil 62 km

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ferienhaus Schwaab-Scherr - Elke Schwaab

Anrufen

E-Mail

Anfahrt